Home » Handbuch Des Museumsrechts 4: Internationaler Schutz Von Museumsgut by Rudolf Streinz
Handbuch Des Museumsrechts 4: Internationaler Schutz Von Museumsgut Rudolf Streinz

Handbuch Des Museumsrechts 4: Internationaler Schutz Von Museumsgut

Published January 31st 1998
ISBN : 9783810011749
Paperback
415 pages
Enter the sum

 About the Book 

Das vorliegende Buch Internationaler Schutz von Museumsgut ist ein Band aus der Reihe Handbuch des Museumsrechts. Die Reihe wird vom Institut fur Museumskunde der Staatlichen Museen zu Ber lin - Preussischer Kulturbesitz - herausgegeben. Sie warMoreDas vorliegende Buch Internationaler Schutz von Museumsgut ist ein Band aus der Reihe Handbuch des Museumsrechts. Die Reihe wird vom Institut fur Museumskunde der Staatlichen Museen zu Ber lin - Preussischer Kulturbesitz - herausgegeben. Sie war auf sechs Bande angelegt, die u.a. folgende Rechtsbereiche abhandeln: Arbeitsrecht Privatrecht Zivilrecht Sozialrecht Internationales Recht und Offentliches Recht. Die Reihe wendet sich an die Museumsmitarbeiter, denen damit ein Nachschlagewerk an die Hand gegeben wird, das die juristischen Pro bleme der Praxis in verstandlicher Form darstellt. Berucksichtigt wurde vor allem, dass es sich bei den Mitarbeitern der Museen in der Regel nicht um juristisch vorgebildete Personen handelt, die bei ihrer taglichen Arbeit jedoch mit einer Fulle rechtlicher Fragen konfrontiert werden. Die Reihe legt daher besonderen Wert auf eine anschauliche und didaktisch klare Aufbereitung der relevanten Rechtsfragen. Zu diesem Zwecke werden die juristischen Inhalte jeweils an Hand von einfachen und gangigen Beispielen der Museumspraxis erlautert. Auf eine wissenschaftliche Diskussion wurde bewusst verzichtet. Ziel der Reihe ist es, das Problembewusstsein zu scharfen und Ver standnis fur juristische Zusammenhange zu wecken, ohne dabei den Anspruch zu erheben, eine juristische Ausbildung ersetzen zu konnen. Die einzelnen Teilbande dieser Reihe sollen den nicht juristisch vor gebildeten Museumspraktiker in die Lage versetzen, typische und ein fach gelagerte Fragen selbst zu entscheiden, gleichzeitig aber auch zu erkennen, wo qualifizierter Rechtsrat eingeholt werden muss.